Probiere Dich aus!

Ein ungesunder Lifestyle mit schlechten Essgewohnheiten und wenig Alltagsbewegung ist veränderbar. Schon heute könntest Du einen Mini-Schritt in die richtige Richtung gehen.


Ja, unsere Geschmacksprägung beginnt im Mutterleib und Dein Essverhalten wird ab der frühen Kindheit geprägt. Lebensstilveränderungen sind kein Selbstgänger, da emotionales Essen, unsere Glaubenssätze und die Macht der Gewohnheiten eine Rolle spielen. Aber es ist auch kein Hexenwerk, es ist definitiv machbar! Ich sehe es jeden Tag an meinen erfolgreichen Coachees✨. Jeder kann sich gesund ernähren. Jeder kann abnehmen. Auch wenn der Geldbeutel gerade nicht so viel hergeben kann und alles teurer wird. Jeder hat die Wahl, etwas für sich und sein Gesundheitskonto zu tun.


Der Zusammenhang zwischen mangelnder Bewegung und ungesundem Essen mit dem Risiko für Herz-Kreislauf-& Fettlebererkrankungen wie auch für Typ2-Diabetes und verschiedenen Krebserkrankungen ist linear. Schon kleine Veränderungen können günstige Effekte auf Deine Gesundheit haben.


Du darfst kreativ werden. Du kannst z.B. damit beginnen, weniger Fertigprodukte und Fruchtsäfte oder Softdrinks zu Dir zu nehmen. Oder sie ganz weglassen und stattdessen nur noch Wasser, 1-2 Tassen Kaffee am Tag und ungesüßte Tees trinken. Du kannst weniger Fleisch und Aufschnitt essen. Im Gegenzug 3 Handvoll bunte Gemüsesorten am Tag verzehren und nur 2 Portionen Obst.


Du kannst damit starten, Deine Alltagsbewegung zu erhöhen, indem Du zu Fuß einkaufen gehst oder die Treppe anstelle des Fahrstuhls nimmst. Mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren oder jeden Tag 20 Min. spazieren gehen. Dir fällt bestimmt etwas ein, was Dir Spaß machen würde.


Eine abwechslungsreiche, gesunde Ernährung ist das wichtigste Kriterium für ein starkes Immunsystem und damit für einen gesunden Körper.

Es ist Dein Körper - achte auf ihn! 🤍